PKV News – Sehr gutes Assekurata- Rating für die NÜRNBERGER Krankenversicherung AG

PKV News – Sehr gutes Assekurata- Rating für die NÜRNBERGER Krankenversicherung AG

Die NÜRNBERGER Krankenversicherung AG (NKV) bestätigt auch in diesem Jahr das sehr gute Urteil (A+) der Vorjahre. Dabei profitiert das Unternehmen auch weiterhin von seiner exzellenten Beitragsstabilität und Sicherheitslage.

Sehr sichere Anlage und Bonitätsstruktur innerhalb der Kapitalanlage

Die NKV verfolgt eine äußerst risikoarme Kapitalanlagepolitik, welche die rechnungsmäßige Verzinsung sicherstellt. Dies zeigt sich vor allem in dem mit mehr als 95 % überdurchschnittlich hohen Anteil an festverzinslichen Wertpapieren. Im Durchschnitt der von Assekurata gerateten privaten Krankenversicherer liegt der Wert dagegen bei knapp 90 %. Zudem weisen bei der NKV mehr als drei Viertel aller Rentenpapiere ein Rating mit der Bestnote von AAA bis AA auf, während der Assekurata-Durchschnitt bei rund zwei Dritteln liegt. Im Assekurata-Value-at-Risk-Modell erreicht das Unternehmen daher mit 206,41 % den zweithöchsten Deckungsgrad unter den Vergleichsunternehmen, was die exzellente Sicherheitslage der NKV unterstreicht.

Keine Anzeichen für eine Absenkung Rechnungszinses

Die Nettoverzinsung erreicht in 2010 mit 4,21 % weiterhin Marktniveau. Hier zahlt sich auch die risikobewusste Anlagepolitik der Gesellschaft aus. Mit einer laufenden Durchschnittsverzinsung von 4,22 % liegt die NKV in 2010 deutlich über dem Rechnungszins von 3,50 %, so dass aktuell keine Anzeichen für eine Absenkung bestehen. Die versicherungsgeschäftliche Ergebnisquote des Unternehmens übertrifft im Vierjahresdurchschnitt mit 12,53 % den Branchenwert um drei Prozentpunkte. Entgegen dem Markttrend zeigt sich die Quote der NKV in 2010 allerdings rückläufig, liegt jedoch mit 10,51 % noch auf Marktniveau. Demnach wird die Erfolgslage mit sehr gut bewertet (Vorjahr: exzellent).

Marktkonforme Beitragssteigerungen

Für die Beitragsstabilität vergibt Assekurata ein exzellentes Urteil. Aufgrund der sehr guten Gewinnsituation kann die NKV umfangreiche Mittel zurückstellen, um Beitragsanpassungen abzumildern. So übertrifft die Rückstellung für Beitragsrückerstattung mit 30,30 % der verdienten Beiträge den Marktdurchschnitt um rund vier Prozentpunkte. Im Zehnjahresvergleich 2003 bis 2012 kommt die NKV auf eine Anpassungsrate von 5,14 % (Assekurata-Durchschnitt: 4,97 %). Dies entspricht der sogenannten medizinischen Inflation von etwa 5 %, mit der die alljährlichen Kostensteigerungen im Gesundheitswesen bezeichnet werden.

Weiterhin gutes Wachstum in der privaten Krenkanvollversicherung

Die Beitragsstabilität der NKV zeigt sich auch darin, dass das Prämienwachstum im Durchschnitt der vergangenen vier Jahre zu rund 77 % aus Neugeschäft stammt. Branchenweit resultieren knapp 61 % des Beitragszugangs aus Neugeschäft und der Rest aus Beitragsanpassungen. Mit einer mittleren Zuwachsrate von 1,99 % erreicht die NKV aus Sicht von Assekurata in Anbetracht der Unternehmensgröße ein gutes Wachstum in der Vollversicherung (Markt: 1,18 %). In der Zusatzversicherung stagnierte die Entwicklung in 2010 mit einem Zuwachs von lediglich 0,19 % (Markt: 2,05 %), weshalb die Teilqualität Wachstum/Attraktivität im Markt mit weitgehend gut bewertet wird (Vorjahr: gut).

Hohe Zufriedenheit mit der Beratung und Betreuung sowie dem Preis-Leistungs- Verhältnis

Das Leistungsversprechen der Produkte bewertet Assekurata bei der NKV als sehr gut. Exakt die Hälfte der befragten Vollversicherten ist mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte vollkommen oder sehr zufrieden, was das drittbeste Zufriedenheitsniveau unter den Vergleichsunternehmen darstellt (Assekurata-Durchschnitt: 41,3 %). Auch deswegen hat die NKV unter den vollversicherten Kunden die zweitbeste Weiterempfehlungsbereitschaft im Kreis der Assekurata-Klienten. Mit den Maklern und Mehrfachvertretern, über die die NKV schwerpunktmäßig ihre Produkte verkauft, sind die Kunden überdurchschnittlich zufrieden. So geben 98,3 % an, wunschund bedarfsgerecht beraten worden zu sein Dies stellt den besten Wert unter den von Assekurata gerateten Krankenversicherungsunternehmen dar (Assekurata-Durchschnitt: 91,1 %). Mit der Betreuung nach Vertragsabschluss sind drei Viertel (75,2 %) der Befragten vollkommen oder sehr zufrieden (Assekurata-Durchschnitt: 66,8 %). Insgesamt erzielt die NKV sowohl in der Assekurata-Kundenbefragung als auch in der Teilqualität Kundenorientierung eine gute Bewertung.

 

Quelle: // ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH (2012)

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: