uniVersa mit Beitragsentlastung im Alter

uniVersa mit Beitragsentlastung im Alter

Die uniVersa Krankenversicherung a.G. bietet ihren privat Krankenvollversicherten und Beihilfeberechtigten mit BE|flex eine zusätzliche, garantierte Beitragsentlastung im Alter an.

Die Beiträge hierfür können durch das Bürgerentlastungsgesetz steuerlich geltend gemacht werden. In vielen Fällen reduziert sich damit der finanzielle Aufwand. Zudem sind die Beiträge arbeitgeberzuschussfähig. Arbeitnehmer, die ihren Arbeitgeberzuschuss noch nicht vollständig ausgeschöpft haben, können hierüber noch bis zur Hälfte sparen. Herzstück der neuen Komponente ist die Flexibilität.

PKV-Versicherte können ihre spätere Beitragsentlastung frei wählen.

Auf Wunsch lässt sich damit der Beitrag für die Krankenversicherung später sogar auf Null reduzieren, so die uniVersa. Auch der Starttermin für die Beitragsentlastung ist zwischen dem 63. und 67. Lebensjahr frei bestimmbar. Der Beitragsaufwand in der Sparphase kann zudem jederzeit flexibel, beispielsweise an geänderte Lebensphasen sowie an die persönliche Einkommens- und Steuersituation, angepasst werden. Regelmäßige dynamische Erhöhungen – auch nach dem Starttermin im Alter – sollen für einen Werterhalt der Beitragsentlastung sogen. Rund um BE|flex bietet die uniVersa für Versicherte und Vermittler unter www.meine-beitragsentlastung.de verschiedene Hilfen an.

Quelle:asscompact

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: