PKV News | Unisex | Beitragserhöhung private Krankenversicherung 2013

PKV News | Unisex | Beitragserhöhung private Krankenversicherung 2013

Private Krankenversicherung Unisex-Tarife

Augen auf beim Tarifwechsel

Durch den Verzicht auf zusätzliche Leistungen können privat Krankenversicherte bei einem Tarifwechsel Risikozuschläge leicht vermeiden. Da die neuen Unisex-Tarife viel Bewegung in den Markt bringen, sollten sich Frauen regelmäßig nach günstigen Angeboten beim eigenen Versicherer erkundigen. |  FTD am 27.11.2012 zum Artikel

Unisex-Tarife treiben PKV-Tarife für Männer in die Höhe

Private Krankenkassenversicherung, Unisex-Tarife treiben PKV-Tarife für Männer in die Höhe. Die Einführung der neuen Unisex-Tarife zum 21. Dezember 2012 macht die Private Krankenversicherung für Männer deutlich teurer. Um wieviel, sagt die Branche noch nicht. Wer ohnehin mit einem Wechsel liebäugelt, sollte sich sputen.  | FOCUS online am 18.11.2012 zum Artikel 

Neue Kalkulation sorgt für kräftigen Preisschub

Wegen der Umstellung auf Unisex-Tarife werden die Prämien in der privaten Krankenversicherung für Männer künftig deutlich steigen. Berichte über drohende Beitragsanhebungen für Bestandskunden weist die Branche zurück. |  FTD am13.11.2012 zum Artikel

Rabatte nicht nur für Parteimitglieder

Gruppenverträge gibt es in der privaten Krankenversicherung für viele Kunden. Interessant sind sie vor allem für Menschen mit Vorerkrankungen, weil die Gesundheitsprüfung weniger streng ist oder ganz wegfällt.  | FTD am 6.11.2012 zum Artikel

Beiträge PKV

Private Krankenversicherer müssen Beiträge erhöhen

Exklusiv Wegen der niedrigen Zinsen steigen die Tarife für Neukunden der privaten Krankenversicherung erheblich. Ab Dezember müssen sie bis zu zehn Prozent mehr bezahlen. Auch Bestandskunden müssen mit Preiserhöhungen wegen der Zinsflaute rechnen. | FTD am 14.09.2012 zum Artikel

Private Krankenversicherung Beitragserhöhung 2013

Viele private Krankenversicherer planen für das Jahr 2013 eine Beitragserhöhung , um die gestiegenen Kosten finanzieren zu können. Darunter die Central, Hallesche, HanseMerkur und Süddeutsche Krankenversicherung. Die Beitragsanpassung der PKV in 2013 werden bis zu 65 Prozent betragen, wobei die einzelnen Versicherer erhebliche Unterschiede aufweisen. Für Betroffene einer PKV Beitragserhöhung 2013 lohnt es sich, über einen Wechsel innerhalb der PKV nachzudenken oder in einen günstigen Tarif der eigenen Versicherungsgesellschaft zu wechseln. |  LVZ online am 18.09.2012 zum Artikel


Vergleich Private Krankenversicherung
KRANKENVERSICHERUNG Nie mehr zweite Klasse
Keine Unisex-Tarife für Bestandskunden der privaten Krankenversicherung
Private Krankenversicherung – Zehntausende Privatversicherte säumig – Neuer Tarif geplant
Private Krankenversicherung – Justizministerin will Rechte von Privatpatienten stärken

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: