INTER Krankenversicherung aG zahlt rund 29 Mio. Euro an ihre Kunden zurück

INTER Krankenversicherung aG zahlt rund 29 Mio. Euro an ihre Kunden zurück

INTER belohnt kostenbewusstes Verhalten in der privaten Krankenvollversicherung. Privat Kranken-Versicherte erhalten auch in diesem Jahr eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung von bis zu sechs maßgeblichen Monatsbeiträgen (bei sieben Jahren Leistungsfreiheit).

Gutes Geschäftsergebnis

Aufgrund des guten Geschäftsergebnisses kann die erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung in voller Höhe ausgezahlt werden. Das Gesamtvolumen der Beitragsrückerstattung für die Leistungsfreiheit in 2011 beträgt ca. 29 Mio. Euro.

Vorraussetzungen für die Rückzahlung

Voraussetzung für die Beitragsrückerstattung ist, dass während des Jahres 2011 ohne Unterbrechung eine Krankenvollversicherung für ambulante, zahnärztliche und stationäre Behandlung bestand und für das Behandlungsjahr 2011 keine Leistungen in Anspruch genommen wurden. Ebenso muss der Vertrag bis zum 1. Juli 2012 in ungekündigter Form bestehen.

Für die Leistungsfreiheit in 2012 ist die Zahlung einer erfolgsabhängigen Beitragsrückerstattung bereits beschlossen. Damit steht auch fest, dass in den meisten Mediziner- und Zahnmedizinertarifen (Versicherungsbeginn ab 1. Januar 2009) bei Leistungsfreiheit in 2012 die erhöhte Beitragsrückerstattung (jeweils drei maßgebliche Monatsbeiträge in den ersten drei vollen Kalenderjahren Leistungsfreiheit) erfolgt. Zudem wird bei unterjährigem Beginn eine anteilige Beitragsrückerstattung für das erste Jahr ausgezahlt. Beides gilt auch für die neue Krankenvollversicherung INTER QualiMed®.

Quelle: // INTER Krankenversicherung aG (2012)


Das könnte Sie auch interessieren

PKV Die besten Zahnzusatzversicherungen
Dickes Plus für gesetzliche Krankenkassen
Private Krankenversicherung Central erhöht die Preise

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: